Colette Seger-Forsthuber

Colette Seger-Forsthuber

Seit klein auf bin ich auf jedes Tier zu gegangen und meine Eltern mussten bei jeder Gelegenheit mit mir in Zoos, Wildparks und sonstige Einrichtungen, wo Tiere anzutreffen waren.
Mit 8 Jahren lernte ich einen Boxer kennen und von diesem Tag an waren wir unzertrennlich. Mit 11 Jahren bekam ich meinen ersten eigenen Hund. 
Die Berufswahl ……Arzt-und Tierarztgehilfin…..  

Durch Dr. med. vet. R. Good, einem ausgezeichneten Tierarzt begann ich  1988 in der Verhaltenstherapie zu arbeiten.
Seit meinem 1. Hund war ich  auf dem Hundeplatz anzutreffen und habe auch immer mit meinen Lieblingen im Schutzdienst gearbeitet, habe Ausbildungen in Agility, Lawinensuche, Sanität und Mentrail gemacht,  war in diversen Agility- und  Zughunde Prüfungen sehr erfolgreich, wir haben getrüffelt, Ausstellungen besucht etc. Viele Pokale, Medaillen und Auszeichnungen aus dieser Zeit zieren unser Haus. Ebenfalls hat es mir sehr viel Spass gemacht, mit meinen Rottweilern im SMF zu arbeiten und meine Rotti-hündin Yoko hat die Diensthundetauglichkeit beim Militär mit Erfolg bestanden !
Viele Jahre habe ich für Vereine Erziehungskurse und Agility geleitet, bis ich dann im Januar 1994 meine eigene Hundeschule gründete.

Mit Welpenspielstunden begann es, das Angebot wurde nach und nach erweitert.

 

Schnell war auch klar, dass meine Klienten gerne ihren Liebling in kompetenten Händen in den Ferien wussten, worauf ich zu den Feriengästen gekommen bin.
Einen grossen Traum konnte ich mir dann erfüllen, als wir 2003 nach Dozwil in ein Haus mit 3850m2 Land zogen. Viel Platz für unsere Pfleglinge, die Schule und Zucht. Ich habe einige Würfe Rottweiler, Lagotto und Zwergpudel gezüchtet. Danach war ich im Tierschutz sehr engagiert und konnte geschundenen Seelchen behilflich sein, sich wieder im Leben zurechtzufinden, gesund zu werden und ein tolles Zuhause zu finden. Seit 2016 züchte ich nun Kurznasen; Bulldoggen und Retromöpse!
 
Sie möchten Ihren Hund verstehen???

 

Seelenhunde – Hundeseelen

 

Da ich nicht nur mit Hunden arbeite, sondern diese auch auf eine spezielle Art verstehe und mehr fühle als ich sehe, habe ich die Fähigkeiten, mit den Hunden eine andere Art der Verbindung und Kommunikation herzustellen. Viele Hunde sind von ihren Menschen missverstanden und zeigen mir auch die Probleme ihrer Menschen auf.

Manchmal braucht der Mensch mehr Hilfe, als sein Hund……